vergrößernverkleinern
Wes Welker erzielte in seiner bisherigen Karriere 50 Touchdowns
Wes Welker erzielte in seiner bisherigen Karriere 50 Touchdowns © Getty Images

Das "Vorzeigekind für Gehirnerschütterungen" unterschreibt bei den St. Louis Rams einen Einjahresvertrag und kehrt aufs Feld zurück. Der Wide Receiver ist guter Dinge.

Wes Welker ist am Dienstag zum ersten Mal seit zehn Monaten auf ein Football-Feld zurückgekehrt.

Der Wide Receiver unterschrieb bei den St. Louis Rams einen Einjahresvertrag und zeigte sich im ersten Training in guter Verfassung. Trotz seiner Vergangenheit mit mehreren Gehirnerschütterungen ist die Karriere für Welker also noch nicht beendet.

"Ich habe schon eine ganze Saison ohne Gehirnerschütterung gespielt, deswegen mache ich mir wirklich keine Sorgen", sagte der 34-Jährige mit Blick auf 2014: "Ich bin bereit, zu spielen."

Das selbsternannte "Vorzeigekind für Gehirnerschütterungen" erlitt in seiner Karriere zumindest sechs Gehirnerschütterungen, die den Medien bekannt wurden - davon drei in neun Monaten und sogar zwei innerhalb von drei Wochen.

Welker spielte seit 2004 in der NFL und war für die San Diego Chargers, die Miami Dolphins, die New England Patriots und zuletzt die Denver Broncos aktiv. Bisher konnte der 3-malige AFC-Champions 890 Pässe für 9.822 Yards fangen und erzielte 50 Touchdowns.

Nachdem sein Vertrag bei den Broncos 2014 ausgelaufen war, schien seine Karriere beendet.

Doch über den Sommer reifte die Entscheidung, weiterzumachen. Bei den Rams kann Welker noch einmal auf sich aufmerksam machen - möglichst ohne weitere Kopfverletzung.

"Ich habe von den Ärzten grünes Licht bekommen", meinte Welker: "Natürlich werde ich den Kontakt nicht suchen, aber ich werde auch nicht darüber nachdenken."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel