vergrößernverkleinern
Washington Redskins v Philadelphia Eagles
Nelson Agholor wird offenbar von einer Tänzerin der Vergewaltigung beschuldigt © Getty Images

Eine Stripperin wirft Eagles-Receiver Nelson Agholor offenbar vor, sich in einem Nachtklub an ihr vergangen zu haben. Die Polizei ermittelt in dem Fall.

NFL-Star Nelson Agholor von den Philadelphia Eagles sieht sich mit dem Vorwurf der Vergewaltigung konfrontiert.

Eine Tänzerin des "Cheerleaders Gentleman's Club" beschuldigt den 23-jährigen Wide Receiver, sich in dem Etablissement an ihr vergangen zu haben. Das berichtet das Philadelphia Magazine und beruft sich aus Quellen aus der Strafverfolgung.

Dem Bericht zufolge besuchte Agholor zusammen mit seinen Teamkollegen Connor Barwin (Defensive End) und Fletcher Cox (Defensive Tackle) den Stripclub in South Philadelphia 

Polizeikommissar Richard Ross erklärte: "Einem der Eagles-Spieler wird ein sexueller Übergriff vorgeworfen, den eine der Tänzerinnen gemeldet hat. Unsere Sondereinheit für Sexualdelikte ermittelt in diesem Fall."

Agholor wurde bislang nicht eines Verbrechens angeklagt. Sein Anwalt Forunato Perri Jr. erklärte: "Nelson hat sich nicht an irgendwelchen kriminellen Handlungen beteiligt. Wir sind zuversichtlich, dass er nicht eines Verbrechens angeklagt wird."

Die Eagles teilten mit, man wisse von den Ermittlungen, wolle sich aber nicht weiter äußern.

Agholors Teamkollegen Barwin und Cox räumten in Statements ein, im besagten Stripclub gewesen zu sein, stritten jeweils aber ab, etwas mit den Vorwürfen zu tun zu haben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel