vergrößernverkleinern
Bury v Leicester City - Capital One Cup Second Round
Umstellung für Christian Fuchs: In der NFL müsste er über den Querbalken kicken © Getty Images

Christian Fuchs träumt weiter von einer zweiten Karriere in der NFL. Der Österreicher habe bereits erste Kontakte geknüpft und will für seinen Traum kämpfen.

Christian Fuchs träumt weiter von einer Karriere in der NFL. Der Österreicher hatte seine Ambitionen bereits in einem Interview im April offenbart.

Nun habe er seine Pläne jedoch deutlich vorangetrieben und bereits erste Kontakte geknüpft. "Nachdem das durch mein Interview publik geworden ist, haben mich einige Leute kontaktiert, die mit der NFL einiges zu tun haben", sagte Fuchs Laola1. "Es gibt Möglichkeiten. Es ist ein langer Weg dorthin, er ist nicht einfach. Aber wenn ich es nicht versuche, werde ich nicht die Möglichkeiten haben, das zu erreichen."

Der Profi vom englischen Meister Leicester City strebt eine Karriere als Kicker in der besten Football-Liga der Welt an. Er wäre damit nach Toni Fritsch, Toni Linhart und Raimund Werschnig der vierte Spieler aus der Alpenrepublik, der es in die NFL schafft.

Sein aktueller Vertrag in Leicester läuft noch bis 2018. "Ich bin noch Fußballer und hoffe, dass ich noch lange Fußballer sein werde. Aber ich strecke schon meine Fühler aus", sagte der 30-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel