vergrößernverkleinern
Carolina Panthers v Dallas Cowboys
Tony Romo muss beim Saisonauftakt der Cowboys passen © Getty Images

Der Quarterback bricht sich einen Wirbel und muss monatelang pausieren. In den vergangenen Jahren habe der 36-Jährige nichts Vergleichbares erleiden müssen.

Star-Quarterback Tony Romo wird seinen Dallas Cowboys aus der NFL länger als zunächst angenommen fehlen.

Laut Angaben verschiedener US-Medien fällt der 36-Jährige mit einem gebrochenen Wirbel zwischen sechs und zehn Wochen aus. Das Team bestätigte zwar die Verletzung, machte zum Genesungszeitraum aber keine genauen Angaben.

"Wir haben viele verschiedene Zeitpläne, wann er zurückkehren kann", sagte Cowboys-Coach Jason Garrett. "Wir wissen aber auch, dass er schon zuvor mit einem gebrochen Knochen im Rücken gespielt hat. Also gibt es für mich keinen Grund, einen Zeitplan aufzustellen."

Garrett will einen Einsatz zum Saisonstart am 11. September gegen die New York Giants nicht ausschließen. Bis zu seiner Genesung muss Romo jedoch ein Korsett tragen.

Romo zog sich die Blessur am Donnerstag im Saisonvorbereitungsspiel gegen die Seattle Seahawks zu. "Einen härteren Hit in den Rücken habe ich wohl in den letzten fünf Jahren nicht einstecken müssen", sagte Romo nach der Partie.

Die Cowboys werden nun wohl mit Rookie Dak Prescott auf der Spielmacher-Position in das erste Saisonspiel am 11. September gegen die New York Giants gehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel