vergrößernverkleinern
Sebastian Vollmer frustriert an der Seitenlinie
Sebastian Vollmers Vertrag läuft nach der Saison aus © Getty Images

Das Saisonaus für Sebastian Vollmer rückt näher. Der Patriots-Profi wird auf die PUP-Liste gesetzt und ist damit für mindestens sechs Saisonwochen raus.

Das Saisonaus für Sebastian Vollmer wird immer wahrscheinlicher. Der Offensive Tackle kämpft mit Hüft- und Schulterproblemen, die schlimmer sind als zunächst angenommen.

Der deutsche NFL-Profi wurde von den New England Patriots als "physically unable to perform" eingestuft und deswegen auf die PUP-Liste gesetzt. Das berichtet ESPN. Diese Beschreibung wird einem Akteur zu Teil, der sich in der Vorbereitung eine Verletzung zugezogen hat, die ihn daran hindert, mitzutrainieren oder zu spielen.

Durch seinen Status auf der PUP-Liste darf Vollmer in den ersten sechs Saisonwochen nicht trainieren oder spielen, zählt aber auch nicht als Spieler des 53-Mann-Kaders. Anschließend müssen die Patriots innerhalb der folgenden sechs Wochen entscheiden, ob sie Vollmer entlassen, ihn auf die Injured-Reserve-Liste setzen oder ihn ins Training zurückholen.

Theoretisch könnte Vollmer damit noch in dieser Saison zurückkehren, ein komplettes Saisonaus scheint aber wahrscheinlich.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel