vergrößernverkleinern
Green Bay Packers v Minnesota Vikings
Adrian Peterson (r.) wird am Knie behandelt © Getty Images

München - Die Minnesota Vikings schlagen die Green Bay Packers in einem hart umkämpften Spiel. Adrian Peterson verletzt sich am Knie - einem Quarterback gelingt ein glanzvolles Debüt.

Die Minnesota Vikings haben die Green Bay Packers 17:14 geschlagen, mussten aber auch den Ausfall von Adrian Peterson hinnehmen.

Der Running Back verletzte sich im dritten Viertel am Knie, als sein rechtes Bein kurzzeitig von Packers-Linebacker Kyler Fackrell begraben wurde.

Peterson humpelte unter Hilfe vom Platz, trug nach dem Spiel eine Bandage und brauchte Krücken, um zu gehen. Am Montag soll eine Untersuchung folgen, um zu klären, wie lange der 31-Jährige ausfällt. 

Beim hart erkämpften Sieg feierte Sam Bradford sein Debüt für die Vikings und führte das Team als Ersatz für den langzeitverletzten Stamm-Quarterback Teddy Bridgewater im ersten Saisonspiel im neuen Stadion zum zweiten Sieg. 

Chargers fertigen Jaguars ab

In San Diego hatten die Jacksonville Jaguars keine Chance. Die Chargers besiegten die Jaguars mit 38:14. Quarterback Philip Rivers führte seine Mannschaft mit vier Touchdown-Pässen zu einem ungefährdeten Sieg. Im Gegensatz zum ersten Spieltag vergaben die Chargers eine 21:0-Führung diesmal nicht, sondern bauten sie aus. 

Angeführt von Linebacker Von Miller besiegten die Denver Broncos die Indianapolis Colts 34:20. Der MVP des 50. Superbowls zeigte eine starke Leistung, lieferte drei Sacks gegen Colts-Quarterback Andrew Luck. Ein Mannschaftskollege von Miller hatte weniger Glück: De Marcus Ware brach sich den rechten Unterarm in der Partie.

Die Atlanta Falcons haben gegen die Oakland Raiders mit 35:28 gewonnen. Justin Hardy gelang beim Stand von 21:21 im letzten Viertel die entscheidende Aktion, um sein Team auf die Siegerstraße zu bringen. Er fing einen abgefälschten Pass für die Falcons ab und besorgte mit einem Touchdown die Führung. Die Falcons verteidigten den Vorsprung bis zum Ende.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel