vergrößernverkleinern
Martellus Bennett/ Hey AJ Imagination Lounge Pop Up
Martellus Bennett wechselte im Sommer von den Chicago Bears zu den New England Patriots © Getty Images

Vollmer-Kollege Martellus Bennett von den Patriots zeigt seine Abneigung gegen Präsidentschaftskandidat Trump durch einen Verweis auf die Harry-Potter-Bücher.

NFL-Star Martellus Bennett von den New England Patriots hat seine Abneigung gegen Präsidentschaftskandidat Donald Trump mit einem witzigen Vergleich gezeigt.

Bei Twitter schrieb der Teamkollege von Sebastian Vollmer mit Blick auf den äußerst umstrittenen Republikaner: "Wir könnten dieses Jahr genauso gut Voldemort zum Präsidenten wählen."

Bennett bezieht sich damit auf den Superschurken aus den "Harry Potter"-Büchern.

Bösewicht Lord Voldemort tötet in den Bestsellern von Joanne K. Rowling die Eltern des Helden und versucht dies regelmäßig auch beim Helden selbst.

Trump sorgt als Gegenkandidat zur Demokratin Hillary Clinton in regelmäßigen Abständen durch seine radikalen Ansichten für Skandale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel