vergrößernverkleinern
New England Patriots vs New Orleans Saints
Tom Brady und Co. gewinnen bei den Saints © Getty Images

Nach der Auftaktpleite gegen die Kansas City Chiefs gelingt den New England Patriots in Woche zwei die Wende. Die Arizona Cardinals müssen in die Overtime.

Die New England Patriots haben sich nach ihrem Fehlstart in der NFL zurückgemeldet.

Der Super-Bowl-Champion gewann am zweiten Spieltag mit 36:20 bei den New Orleans Saints, Patriots-Quarterback Tom Brady warf drei Touchdown-Pässe und betrieb Wiedergutmachung für den enttäuschenden Saisonauftakt. Kicker Stephen Gostkowski erzielte drei Fieldgoals für das Team aus Foxborough/Massachusetts.

Highlights Saints - Patriots:

Tight End Rob Gronkowski verletzte sich im dritten Viertel bei einem 21-Yard-Catch an der Leiste und konnte nicht mehr weiterspielen.

Im Eröffnungsspiel gegen die Kansas City Chiefs hatte der Meister in der Vorwoche im eigenen Stadion nach einem 0:21 im Schlussviertel eine 27:42-Niederlage kassiert. Der 40-jährige Brady war dabei ohne Touchdown-Pass geblieben und hatte nur 16 seiner 36 Würfe an den Mann gebracht.

Cardinals siegen nach Overtime

Die Arizona Cardinals mussten bei den Indianapolis Colts in die Overtime und setzten sich dort mit 16:13 durch. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 13:13, Phil Dawson entschied das Spiel zugunsten der Gäste per Field Goal.

Nach dem 20:0-Auftaktsieg gegen die Cincinnati  Bengals holten die Baltimore Ravens in ihrem ersten Heimspiel der Saison den nächsten deutlichen Sieg und setzten sich mit 24:10 gegen die Cleveland Browns durch. Neuzugang Jeremy Maclin gelang wie in Woche eins einen Touchdown.

Die weiteren Ergebnisse der 19-Uhr-Spiele

Carolina Panthers - Buffalo Bills 9:3
Indianapolis Colts - Arizona Cardinals 13:16 (nach Overtime)
Balitmore Ravens - Cleveland Browns 24:10J
Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans 16:37
Kansas City Chiefs - Philadelphia Eagles 27:20
Pittburgh Steelers - Minnesota Vikings 26:9
Tampa Bay Buccaneers - Chicago Bears 29:7

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel