vergrößernverkleinern
JuJu Smith-Schuster (M.) nietete Vontaze Burfict (unten) um
JuJu Smith-Schuster (M.) nietete Vontaze Burfict (unten) um © Getty Images

Die Pittsburgh Steelers feiern im Monday Night Game der NFL eine Mega-Aufholjagd. Mehrere brutale Szenen und eine böse Verletzung sorgen für Aufsehen.

Die Highlights des Spiels im Video:

Die Pittsburgh Steelers haben ihre Spitzenposition in der AFC verteidigt und in einem brutalen Monday Night Game den siebten Sieg in Serie eingefahren.

Die Steelers setzten sich dank einer furiosen Aufholjagd mit 23:20 bei den Cincinnati Bengals durch. Im zweiten Viertel lag das Team um Quarterback Ben Roethlisberger (zwei Touchdowns, eine Interception) bereits mit 0:17 in Rückstand.

(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Doch insgesamt drei Field Goals von Chris Boswell, darunter das entscheidende zum Endstand mit ablaufender Uhr, sowie Touchdowns von Le'Veon Bell und Antonio Brown sorgten für die Wende. Zuletzt hatten die Steelers 2015 einen solchen Rückstand aufgeholt.

Mit 101 Yards hat Brown nun Colts-Legende Marvin Harrison mit den meisten Receptions (569) innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren überholt.

Steelers-Star mit üblem Hit

Überschattet wurde die Partie von mehreren üblen Hits und einer bösen Verletzung. Insgesamt sechs Spieler mussten das Feld mit Blessuren verlassen (DATENCENTER: Spieltag und Ergebnisse).

Pittsburgh musste besonders die Verletzung von Ryan Shazier verkraften. Der Linebacker wurde nach einem Zusammenprall mit Bengals-Receiver Josh Malone im ersten Viertel mit einer Rückenverletzung ins Krankenhaus gebracht. Shazier schien seine Beine zunächst nicht bewegen zu können (DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!).

Pittsburghs JuJu Smith-Schuster sorgte im Schlussabschnitt mit einem üblen Blindside-Block für Aufsehen, der Cincinnatis Verteidiger Vontaze Burfict aus dem Spiel nahm. Ein Targeting Penalty war die Folge, da Schuster nichts besseres zu tun hatte, als sich anschließend demonstrativ über dem am Boden liegenden Burfict zu stellen und ihn damit zu verhöhnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel