vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl hat trotz der Pleite Grund zur Freude: Ihm gelingt sein erster NHL-Assist

Der Deutsche Eishockey-Profi Leon Draisaitl hat bei der 4:7-Klatsche seiner Edmonton Oliers gegen die Arizona Coyotes sein erstes Erfolgserlebnis gefeiert.

Draisaitl gab im ersten Drittel den Assist zum zwischenzeitlichen 2:2 der Oilers, die am Ende aber erneut eine Niederlage einstecken mussten.

Bester Coyotes-Spieler war Mikkel Boedker mit drei Toren und einem Assist.

Edmonton steckt mit der vierten Pleite im vierten Spiel weiter im Tabellenkeller der Pacific Division fest.

Dennis Seidenberg und die Boston Bruins hingegen konnten den zweiten Saisonsieg erkämpfen.

David Krejci und Reilly Smith besorgten im Shootout die entscheidenden Treffer gegen die Detroit Red Wings und sorgten so für den 3:2-Erfolg der Bruins.

Auch in der regulären Spielzeit waren es Krejci und Smith, die die Tore für Boston besorgten.

Seidenberg gelang gegen Detroit kein Scorer-Punkt, der Verteidiger stand 20:26 Minuten auf dem Eis.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel