vergrößernverkleinern
Dennis Seidenberg (r.) gewann mit den Boston Bruins 2011 den Stanley Cup

Die deutschen Cracks in der NHL haben allesamt Siege eingefahren.

Marcel Goc und Christian Ehrhoff gewannen mit den Pittsburgh Penguins 3:0 gegen die Nashville Predators.

Das Duo konnte sich aber nicht in die Scorerliste eintragen, Goalie Thomas Greiss blieb Ersatz.

Auf die Superstars Sidney Crosby und Ewgeni Malkin war dennoch Verlass. Crosby war mit einem Treffer und zwei Assists an allen Toren der "Pens" beteiligt, Malkin gelang in Überzahl das 2:0 (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Verteidiger Dennis Seidenberg lieferte beim 4:1 seiner Boston Bruins über die Toronto Maple Leafs eine Vorarbeit zum zwischenzeitlichen 2:0 durch David Krejci.

Mit fast 26 Minuten Eiszeit war der Nationalspieler auch wieder einmal der Iron Man der Bruins. Patrice Bergeron gelang sein 500. Punkt in der NHL.

Der Däne Frans Nielsen hielt die New York Islanders mit seinem Hattrick im letzten Drittel des 7:5-Erfolges gegen die Dallas Stars an der Spitze der Metropolitan Division.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel