vergrößernverkleinern
Die Boston Bruins haben den vierten Sieg in Folge gefeiert

Verteidiger Dennis Seidenberg hat das deutsche Duell in der NHL gegen Rookie Leon Draisaitl klar gewonnen.

Routinier Seidenberg (33) setzte sich mit seinen Boston Bruins gegen den 19-jährigen Draisaitl und die Edmonton Oilers mit 5:2 durch und feierte den vierten Sieg in Folge. (NHL: Ergebnisse und Tabelle)

Seidenberg erhielt mit 25:47 Minuten die längste Eiszeit beider Teams und leistete die Vorlage zum 5:2-Endstand durch Milan Lucic. Stürmer Draisaitl, der mit den Oilers die vierte Niederlage in Folge kassierte, blieb in 9:29 Minuten ohne Scorerpunkt.

Den Pittsburgh Penguins gelang mit Christian Ehrhoff und Marcel Goc ein 4:3-Sieg nach Penalty-Schießen bei den Winnipeg Jets, Torhüter Thomas Greiss kam bei den Penguins nicht zum Einsatz.

Für Pittsburgh um Superstar Sidney Crosby war es bereits der sechste Sieg in Serie, das Team liegt an der Spitze der Eastern Conference. Seidenberg und Boston sind Vierter im Osten, Draisaitl und die Oilers belegen weiter den letzten Platz der Western Conference.

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel