vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl (l.) spielt seit dieser Saison in der NHL

Tobias Rieder hat das Kellerduell der deutschen Nachwuchsstars gegen Leon Draisaitl für sich entschieden.

Rieders Arizona Coyotes setzten sich bei Draisaitls Edmonton Oilers mit 2:1 durch. Rieder erhielt 17:41 Minuten Eiszeit, Draisaitl war 8:53 Minuten im Einsatz.

Für die Gastgeber, für die Taylor Hall das einzige Tor erzielte, war es bereits die zwölfte Saisonniederlage. Die Oilers sind damit Schlusslicht in der Western Conference.

Brandon Gormley und Mikkel Boedker trafen für die Gäste, die den dritten Erfolg in Serie feierten und Elfte im Westen sind.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel