vergrößernverkleinern
Die Edmonton Oilers kassieren bereits die achte Niederlage in Serie
Die Edmonton Oilers kassieren bereits die achte Niederlage in Serie © getty

Das deutsche Toptalent Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers die achte Niederlage in Folge in der NHL kassiert. Der 19-Jährige unterlag mit dem fünfmaligen Stanley-Cup-Sieger bei den Nashville Predators mit 0:1 in der Verlängerung.

Das Tor des Tages erzielte Nashvilles schwedischer Center Filip Forsberg nach 3:55 Minuten in der Overtime.

Die große Chance zum Sieg für die Oilers vergab Stürmer Jordan Eberle, der nach 13 Sekunden in der Verlängerung mit einem Penalty an Nashvilles Goalie Pekka Rinne scheiterte. Rinne wehrte 37 Schüsse auf sein Tor ab und feierte damit seinen zweiten Shutout in der laufenden Saison.

Die Oilers bleiben mit nur 15 Punkten aus 23 Spielen Letzter der Western Conference. Nationalspieler Draisaitl hatte 14:48 Minuten Eiszeit, konnte aber keine entscheidenden Akzente setzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel