Video

Die New York Rangers sind das Team der Stunde in der NHL: Der viermalige Stanley-Cup-Sieger landete beim 4:2 gegen die Washington Capitals den siebten Sieg in Folge.

Und das, obwohl die Hauptstädter um Superstar Alex Owetschkin im Schlussdrittel 21 Schüsse auf den von Henrik Lundqvist gehütete Rangers-Kasten abfeuerten.

"Das war perfekt," scherzte der Schwede. "Ich hatte hier eine Menge Weihnachtsessen, also brauchte ich ein gutes Workout."

Rick Nash und Martin St. Louis stellten mit jeweils zwei Toren den 18. Sieg im 32. Saisonspiel der New Yorker sicher, die dadurch an Washington vorbei auf Platz 3 in der Metropolitan Division kletterten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel