Video

Nationalspieler Christian Ehrhoff plant mit den Pittsburgh Penguins den großen Coup.

"Vor allem möchte ich noch den Stanley Cup gewinnen, bevor es in den USA vorbei ist", sagte der Verteidiger im Interview mit Inside US Sports auf SPORT1.

Ehrhoff spielt seit Juli 2014 für dreimaligen Stanley-Cup-Sieger, bei dem auch Superstar Sidney Crosby unter Vertrag steht.

"Ich fühle mich in Pittsburgh sehr wohl und bin von der Mannschaft gut aufgenommen worden", teilte Ehrhoff mit: "Wir spielen auch gutes Hockey und sind vorne mit dabei. Von daher bin sehr zufrieden."

Alles zum US-Sport jeden Donnerstag um 18 Uhr bei "Inside US Sports" auf SPORT1

In der Metropolitan Divison liegt Pittsburgh nach 27 Spielen mit 39 Punkten auf Rang eins und klar auf Playoff-Kurs. Die vergangene Saison schlossen die Penguins auch als Hauptrunden bester ab, scheiterten in den Conference Semifinals aber am späteren Finalisten New York Rangers.

"In Pittsburgh erwartet man, dass wir um den Stanley Cup mitspielen und ihn gewinnen", fügt nun der 32-Jährige hinzu.

"Die gleichen Erwartungen haben wir an uns selber. Damit muss man in einem Team klarkommen, dass Ambitionen auf den Titel hat."

Außerdem verrät Ehrhoff SPORT1 die Pläne nach seiner Zeit in den USA: Es soll samt Familie zurück nach Krefeld gehen.

"Das Haus war letzten Sommer fertig, wir sind auch eingezogen und haben uns da einen Traum erfüllt. Da freuen wir uns jeden Sommer drauf."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel