vergrößernverkleinern
Zemgus Girgensons hat beste Chancen auf das Allstar-Game
Zemgus Girgensons hat beste Chancen auf das Allstar-Game © getty

Mit Zemgus Girgensons können die Superstars nicht mithalten. Unangefochten führt der Nobody vor allem dank seiner lettischen Landsleute bei der Wahl für das Allstar-Game der Eishockey-Profiliga NHL.

Mehr als eine Million Fans (1.089.865) haben bereits für den Stürmer der Buffalo Sabres gestimmt.

Weit hinter dem 20-Jährigen liegt Weltstar Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins/485.908), Patrick Kane (Chicago Blackhawks/586.310) ist ebenfalls abgeschlagen die Nummer zwei.

Möglich ist der ungewöhnliche Zwischenstand nach drei Wochen durch das Verfahren zur Ermittlung der Spieler, die am 25. Januar beim 60. Allstar-Game in Columbus/Ohio für den Westen und Osten auflaufen.

Jeder Fan weltweit kann täglich von jedem Endgerät (PC, Tablet, Handy) bis zu zehnmal sechs Spieler auswählen.

Und die Anhänger der schwachen Sabres, aber natürlich in erster Linie die Eishockey-begeisterten Letten, klicken besonders häufig ihren Zemgus Girgensons an.

Gigensons steht nach 32 Saisonspielen bei neun Toren und acht Assists.

Crosby (9+26) und Kane (15+17) waren deutlich erfolgreicher, ganz zu schweigen von Topscorer Tyler Seguin (Dallas Stars/23+15).

Bislang wurden mehr als 20 Millionen Stimmen aus 196 Ländern abgegeben.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel