vergrößernverkleinern
Marcel Goc (l.) konnte einen Assist verbuchen
Marcel Goc (l.) konnte einen Assist verbuchen © getty

Nationalspieler Marcel Goc hat mit einem Assist zum nächsten Sieg seiner Pittsburgh Penguins beigetragen.

Beim 3:1 gegen die Florida Panthers bereitete der Stürmer das frühe 1:0 (2.) durch Nick Spaling vor, der angeschlagene Christian Ehrhoff fehlte dem Team.

Die Pinguine führen nach dem dritten Sieg in Folge die Eastern Conference an.

Korbinian Holzer konnte auch mit einer Vorlage die deutliche 4:7-Niederlage der Toronto Maple Leafs gegen die Philadelphia Flyers nicht verhindern, die Kanadier sind Sechster im Osten.

Auch Tobias Rieder musste mit den Arizona Coyotes eine Niederlage hinnehmen.

Das Team aus Glendale unterlag bei den Los Angeles Kings mit 2:4. Die Coyotes sind damit weiter Vorletzter der Western Conference.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel