vergrößernverkleinern
Dennis Seidenberg spielt seit 2010 für die Boston Bruins
Dennis Seidenberg spielt seit 2010 für die Boston Bruins © getty

Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg hat mit den Boston Bruins in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL eine unglückliche Heimniederlage erlitten.

Der sechsmalige Stanley-Cup-Sieger musste sich den Ottawa Senators mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben.

Bis vier Minuten vor dem Ende lagen die Bruins noch in Front, nach nur 44 Sekunden in der Overtime besiegelte aber Bobby Ryan die Niederlage des Stanley-Cup-Siegers von 2011.

In der Eastern Conference weist Boston (42 Punkte) nach 38 Spielen zwei Zähler Rückstand auf die achtplatzierten New York Rangers auf, die allerdings drei Spiele weniger auf dem Konto haben.

Seidenberg stand 21:15 Minuten auf dem Eis und blieb ohne Scorerpunkt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel