vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl muss den Umweg über die CHL gehen
Leon Draisaitl muss den Umweg über die CHL gehen © getty

Das deutsche Eishockey-Talent Leon Draisaitl hat in der Juniorenliga Canadian Hockey League (CHL) ein Farmteam gefunden.

Der 19-Jährige wird zunächst für die Kelowna Rockets auflaufen. Draisaitl war am Sonntag von seinem NHL-Verein Edmonton Oilers ausgemustert worden und soll nun Spielpraxis sammeln. Bereits von 2012 bis 2014 hatte Draisaitl in der zur CHL gehörenden Western Hockey League (WHL) für die Prince Albert Raiders gespielt.

In seiner Premierensaison in der NHL kam Draisaitl in 37 Spielen auf insgesamt zwei Tore und sieben Assists. Am vergangenen Mittwoch beim 3:4 nach Verlängerung gegen die Calgary Flames gab der Sohn des ehemaligen Nationalspielers Peter Draisaitl zwei Torvorlagen, es war sein erstes NHL-Spiel mit mehr als einem Scorerpunkt.

"Wir wünschen Leon das Beste. Zurück in die Nachwuchsliga zu gehen, ist für ihn eine gute Möglichkeit, seine Fähigkeiten zu verfeinern", hatte Oilers-Coach Todd Nelson gesagt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel