vergrößernverkleinern
Marcel Goc verliert mit den St. Louis Blues zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen
Marcel Goc ist mit den St. Louis Blues weiter ungeschlagen © imago

Der Center bleibt auch in seinem fünften Spiel für St. Louis ungeschlagen. Tobias Rieder kassiert mit den Arizona Coyotes dagegen die nächste Niederlage.

Marcel Goc gewöhnt sich mit den St. Louis Blues ans Siegen. Auch im fünften Spiel mit seiner neuen Mannschaft blieb der 31-Jährige am Freitag ungeschlagen und gewann bei den Buffalo Sabres mit 3:0. Der Center bekam dabei 10:49 Minuten Eiszeit. Die Blues sind damit ligaweit die drittbeste Mannschaft

Ohne Playoff-Chance ist dagegen Tobias Rieder mit den Arizona Coyotes, die den Carolina Hurricanes mit 1:2 nach Penaltyschießen unterlagen. Die Coyotes sind das zweitschlechteste Team der Western Conference.

Der deutsche Torhüter Rob Zepp kam beim 2:3 nach Penaltyschießen seiner Philadelphia Flyers gegen die New York Islanders nicht zum Einsatz.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel