vergrößernverkleinern
David Wolf Calgary Flames
David Wolf absolvierte seine ersten NHL-Minuten für Calgary © getty

In einem rein kanadischen Duell feiert Nationalspieler David Wolf eine erfolgreiche NHL-Premiere. Auch Dennis Seidenberg siegt mit seinen Boston Bruins.

Ohne Eishockey-Nationalspieler Christian Ehrhoff, der mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung passen musste, haben die Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen Profiliga NHL am Sonntagsabend eine herbe Heimpleite erlitten. Den Nashville Predators, derzeit punktbestes Team der Liga, unterlagen die Pens mit 0:4.

Besser lief es für den vor Wochenfrist von Pittsburgh zu den St. Louis Blues transferierten Marcel Goc. Beim 4:3 bei den Washington Capitals war der 31 Jahre alte Center mit seinem neuen Team auch im dritten Spiel siegreich. St. Louis bleibt damit Dritter in der Western Conference.

Nationalstürmer David Wolf hat derweil am Wochenende sein NHL-Debüt für die Calgary Flames gegeben. Beim 4:2 gegen die Edmonton Oilers spielte der 25 Jahre alte Düsseldorfer 7:27 Minuten für den Achten der Western Conference. Wolf hatte zu Saisonbeginn einen Einjahresvertrag in Calgary unterschrieben, war jedoch zunächst zum Farmteam Adirondack Flames geschickt worden.

Ebenfalls einen Sieg feierte Dennis Seidenberg mit seinen Boston Bruins. Der Verteidiger stand beim 3:1 gegen die Los Angeles Kings 20:58 Minuten auf dem Eis und half mit seiner Robustheit, den sechsten Platz in der Eastern Conference zu festigen.

Licht und Schatten erlebte Tobias Rieder mit den Arizona Coyote: Keine 24 Stunden nach dem 2:7 bei den Ottawa Senators drehte der Rechtsaußen am Sonntag mit seinen Kollegen bei Rekordmeister Montreal Canadiens einen Zwei-Tore-Rückstand in einen 3:2-Sieg. Die Coyotes liegen allerdings im Kampf um ein Play-off-Ticket weiterhin deutlich zurück.

Eine knappe Niederlage kassierte Korbinian Holzer mit seinen Toronto Maple Leafs. Die Kanadier verloren bei den Philadelphia Flyers 0:1 und rutschten auf Platz zwölf im Osten ab.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel