vergrößernverkleinern
Rob Zepp im Tor der Philadelphia Flyers gegen Tampa Bay Lightning
Rob Zepp kehrt in die NFL zurück © getty

Die Philadelphia Flyers haben Nationaltorhüter Rob Zepp erneut aus der unterklassigen AHL zurück in die nordamerikanische Profiliga NHL geholt.

Der 33-Jährige stand in dieser Saison bereits sechsmal im Kasten der Flyers, war aber Ende Januar zurück ins Farmteam Lehigh Valley Phantoms geschickt worden.

Zepp, der am 21. Dezember sein Debüt in der NHL gefeiert hatte, wurde zum insgesamt dritten Mal in den Profikader berufen.

Seit seinem Comeback für die Phantoms am 13. Februar nach einer Knöchelverletzung bestritt der Goalie drei Spiele und gewann die letzten beiden.

Bei den Flyers steht Stammtorhüter Steve Mason aufgrund einer Knieverletzung nicht zur Verfügung.

Zepp könnte bereits in der Nacht zum Mittwoch gegen die Columbus Blue Jackets anstelle von Nummer zwei Ray Emery zum Einsatz kommen.

Noch hat Philadelphia sechs Punkte Rückstand auf den letzten Wildcard-Platz im Osten, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel