vergrößernverkleinern
Brian Enbglom ist hart im Nehmen: Die frische Wunde nach dem Pucktreffer auf seiner Stirn hält ihn nicht von seiner Arbeit ab © Twitter@NHLonNBCSports

Brian Engblom (60), ehemaliger Eishockey-Profi und heutiger TV-Moderator, ist hart im Nehmen.

Beim NHL-Spiel zwischen den Pittsburgh Penguins und den San Jose Sharks wurde der dreimalige Stanley-Cup-Sieger vom Puck an der Stirn getroffen. Die blutende Wunde wurde genäht, Engblom kehrte an seinen Arbeitsplatz hinter der Bande zurück. Ein Profi.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel