vergrößernverkleinern
Montreal Canadiens v Anaheim Ducks
Die Anaheim Ducks stehen auf Platz eins der Western Conference © Getty Images

München - Das Team aus Kalifornien beendet gegen die Minnesota Wild eine Negativserie. Damit dürfte das Team von Korbinian Holzer die Regular Season im Westen auf Platz eins abschließen.

Ohne Eishockey-Nationalspieler Korbinian Holzer haben die Anaheim Ducks in der NHL ihre Negativserie beendet. Bei Minnesota Wild setzten sich die Ducks mit 2:1 durch und feierten nach zuletzt drei Niederlagen in Serie wieder einen Erfolg (Alles zur NBA im Free-TV auf SPORT1: Do., 23.30 Uhr: Inside US Sports).

Holzer, der Anfang März nach Anaheim gewechselt war, muss weiter auf sein Debüt für den neuen Arbeitgeber warten. Die Ducks sind mit 93 Punkten weiter unangefochten die Nummer eins der Western Conference und können bereits für die Playoffs planen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel