vergrößernverkleinern
Montreal Canadiens v Anaheim Ducks
Anaheim feierten gegen Montreal den vierten Sieg in Serie © Getty Images

Sieg und Niederlage für die NHL-Teams der verletzten deutschen Eishockey-Profis: Während das Spitzenteam Anaheim Ducks ohne den kurz vor Ende der Wechselfrist verpflichteten Korbinian Holzer (Gehirnerschütterung) 3:1 gegen die Montreal Canadiens gewannen, unterlagen die Pittsburgh Penguins in Abwesenheit von Christian Ehrhoff 1:3 bei den Colorado Avalanche.

Der Verteidiger fehlte weiterhin aufgrund des Verdachts auf eine Gehirnerschütterung.

Nach dem vierten Sieg in Serie haben die Ducks, mit nun 91 Zähler weiterhin bestes Team der Liga, die Play-offs klar im Visier.

Auch die Penguins um Superstar Sidney Crosby liegen trotz der Niederlage im Osten mit 81 Punkten aussichtsreich im Rennen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel