vergrößernverkleinern
Korbinian Holzer wechselte von Toronto nach Anaheim
Korbinian Holzer wechselte von Toronto nach Anaheim © Getty Images

Nationalspieler Korbinian Holzer steht nach seinem Wechsel zu den Anaheim Ducks vor dem ersten Einsatz für sein neues NHL-Team.

"Ich bin wieder fit und komme hoffentlich beim Roadtrip in dieser Woche zum Einsatz", sagte der Verteidiger den Eishockey News.

Holzer, der am letzten Tag der Transferperiode von den Toronto Maple Leafs an die Kalifornier abgegeben worden war, hatte zuletzt nach einem Zweikampf mit dem russischen Superstar Alexander Owetschkin (Washington Capitals) eine Zwangspause einlegen müssen.

Gestoppt wurde er durch ein "Schleudertrauma, das zu Nackenproblemen geführt hat. Eine Gehirnerschütterung war es nicht."

Vom Wechsel erfuhr der gebürtige Münchner nicht aus erster Hand. "Ich lag in meinem Hotelzimmer in Florida, und kurz vor 16 Uhr hat mich meine Freundin angerufen und gesagt, dass sie gerade im Liveticker im Fernsehen gesehen hat, dass ich getradet wurde, aber sie konnte nicht erkennen, zu welchem Team", so Holzer: "Keine Minute später hat dann TSN (kanadischer TV-Sender, d.Red.) angerufen und mich live ins Studio geschaltet, dort hab ich dann erfahren, dass es nach Anaheim geht."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel