vergrößernverkleinern
Marcel Goc wechselt aus der NHL zu den Alder Mannheim.
Marcel Goc qualifiziert sich mit den St. Louis Blues für die Playoffs © Getty Images

Marcel Goc feiert mit den St. Louis Blues einen wichtigen Sieg gegen Calgary. Auch Dennis Seidenberg hat mit den Boston Bruins die Playoffs der NHL weiter fest im Blick.

Eishockey-Nationalspieler Marcel Goc und die St. Louis Blues haben ihr Ticket für die Playoffs in der NHL gesichert. Das Team aus Missouri setzte sich mit 4:1 gegen die Calgary Flames durch, Goc blieb ohne Scorerpunkt.

Auch Dennis Seidenberg hat mit den Boston Bruins die Meisterrunde fest im Blick. Bei den Detroit Red Wings siegte der 33-Jährige mit dem sechsmaligen Stanley-Cup-Gewinner nach einer Aufholjagd 3:2. Damit liegen die Bruins weiter drei Punkte vor ihrem Verfolger Ottawa Senators, der sich mit 2:1 nach Verlängerung gegen Ex-Meister Tampa Bay Lightning durchsetzte.

Seidenberg blieb ohne Scorerpunkt. Die Bruins hatten zwischenzeitlich 0:2 in Rückstand gelegen, im dritten Durchgang drehten sie die Partie aber noch. Zach Trotman (58.) erzielte letztlich den Siegtreffer für die Gäste. Vier Spiele vor Ende der Hauptrunde belegen die Bruins den achten und letzten Playoff-Rang im Osten.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel