vergrößernverkleinern
PA: San Jose Sharks v Pittsburgh Penguins
Pittsburgh Penguins kassierten die zweite Niederlage in Folge © Getty Images

Ohne den weiterhin verletzten deutschen Eishockey-Nationalspieler Christian Ehrhoff haben die Pittsburgh Penguins in der NHL im Kampf um die Playoff-Plätze die zweite Niederlage in Serie kassiert.

Bei den Columbus Blue Jackets verloren die Pinguine 3:5, liegen mit 95 Punkten aber weiter auf einem der beiden Wildcard-Plätze im Osten. Columbus (82) ist trotz des neunten Sieges in Folge aus dem Rennen.

Pittsburgh ging zunächst 2:0 in Führung, doch die Blue Jackets drehten mit vier Treffern in Serie die Partie. Der Anschlusstreffer von Ben Lovejoy zehn Minuten vor dem Ende war am Ende zu wenig, kurz vor Schluss traf Nick Foligno ins leere Penguins-Tor.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel