vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl (M.) steht mit den Kelowna Rockets im Finale der WHL
Leon Draisaitl (M.) steht mit den Kelowna Rockets im Finale der WHL © Getty Images

Nationalspieler Leon Draisaitl steht mit den Kelowna Rockets im Finale der Western Hockey League (WHL).

Das Team um den 19-Jährigen gewann mit 8:4 gegen die Portland Winterhawks und entschied die Best-of-Seven-Halbfinalserie mit 4:2 für sich.

Ab Freitag spielen die Rockets gegen die Brandon Wheat Kings um den Titel.

Draisaitl war nach 37 Einsätzen für die Edmonton Oilers vom NHL-Klub in das Juniorenteam Kelowna versetzt worden.

Der Stürmer, Nummer drei im NHL-Draft 2014, soll sich mit Einsätzen in der WHL für eine Rückkehr in den Oilers-Kader empfehlen.

In 15 Playoff-Spielen hat Draisaitl 21 Scorerpunkte (6 Tore, 15 Assists) verbucht.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel