vergrößernverkleinern
Die Chicago Blackhawks feiern den Ausgleich in der Best-of-Seven-Serie
Die Chicago Blackhawks feiern den Ausgleich in der Best-of-Seven-Serie © Getty Images

In einem dramatischen zweiten Match gegen die Anaheim Ducks gelingt Chicago erst in der dritten Verlängerung der entscheidende Treffer. Korbinian Holzer muss zuschauen.

Die Chicago Blackhawks haben im Playoff-Halbfinale ausgeglichen. Der fünfmalige Stanley-Cup-Sieger setzte sich im dramatischen zweiten Match gegen die Anaheim Ducks mit 3:2 nach Verlängerung durch.

Nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit erzielte der Schwede Marcus Krüger erst nach 16:12 Minuten in der dritten Verlängerung den entscheidenden Treffer für die Gäste.

Anaheim, das erneut ohne den deutschen Nationalspieler Korbinian Holzer angetreten war, hatte die erste Partie der Best-of-Seven-Serie mit 4:1 gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel