vergrößernverkleinern
Montreal Canadiens v Tampa Bay Lightning - Game Three
Tyler Johnson erzielte den Siegtreffer für Tampa Bay © Getty Images

Die Tampa Bay Lightning schlagen in letzter Sekunde die Montreal Canadiens und stehen kurz vor dem Weiterkommen. Auch Washington fehlt nur noch ein Sieg.

Den Tampa Bay Lightning fehlt in der NHL noch ein Sieg zum Einzug ins Halbfinale. Im dritten Spiel der Best-of-Seven-Serie gegen Rekordmeister Montreal Canadiens gewann der Stanley-Cup-Sieger von 2004 mit 2:1 und ging mit 3:0 in Führung.

Tyler Johnson gelang 1,1 Sekunden vor Schluss der entscheidende Treffer.

Ebenfalls noch einen Sieg von der Runde der letzten Vier entfernt sind die Washington Capitals. (Die NHL-Playoffs LIVE im TV auf SPORT1 US)

Das Team aus der Hauptstadt setzte sich mit 2:1 gegen die New York Rangers durch und führt in der Serie mit 3:1.

Der deutsche Ersatzgoalie Grubauer stand dabei erneut nicht im Aufgebot der Capitals.

Beide Treffer für die Gastgeber erzielte Rookie Andre Burakovsky.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel