vergrößernverkleinern
St. Louis Blues v Calgary Flames
Martin Rucinsky spielte 16 Jahre lang in der NHL © Getty Images

Der langjährige NHL-Profi Martin Rucinsky hat seine Eishockey-Karriere beendet.

Dies gab der tschechische Meister Verva Litvinov bekannt, den der 44-Jährige in der vergangenen Saison in seiner Heimat zum ersten Titel der Vereinsgeschichte geführt hatte.

Rucinsky, dreimaliger Weltmeister und Olympiasieger von Nagano 1998, hat 16 Jahre in der nordamerikanischen Profiliga NHL gespielt.

Für Edmonton, Quebec, Colorado, Montreal, Dallas, die New York Rangers, Vancouver und St. Louis kam der Stürmer in insgesamt 998 Spielen auf 250 Tore sowie 376 Assists.

2008 war Rucinsky nach Europa zurückgekehrt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel