vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl wurde von den Edmonton Oilers im Draft an der 3. Stelle gezogen
Leon Draisaitl kommt in seiner Debüt-Saison auf 37 Einsätze und zwei Tore © Getty

Deutschlands Eishockey-Ausnahmetalent Leon Draisaitl hofft in der kommenden NHL-Saison auf seinen Durchbruch bei den Edmonton Oilers.

"Mein Gedanke ist derselbe wie letzte Saison. Ich möchte hier spielen. Ich möchte in dieser Stadt spielen. Natürlich möchte ich dafür alles tun und im Sommer hart arbeiten", sagte der 19-Jährige dem SID am Rande des Development Camps in Edmonton.

Im ersten Trainingslager der neuen Saison bereiten sich die Nachwuchsspieler aus der Organisation des Teams aus dem kanadischen Bundesstaat Alberta auf das Oilers-Trainingscamp im September vor. Dort werden dann die Plätze für den NHL-Kader vergeben.

Mit Top-Draft-Pick Connor McDavid aus Kanada hat Draisaitl auf seiner Position einen starken Konkurrenten hinzubekommen: "Logischerweise ist mir klar, dass ich dieses Jahr härter arbeiten muss. Wenn ich meine Chance bekomme, muss ich sie nutzen."

Während seiner Debüt-Saison in der NHL war Draisaitl auf 37 Einsätze und zwei Tore gekommen, dann aber in die Juniorenliga zu den Kelowna Rockets geschickt worden, um weiter zu reifen. Mit den Rockets gewann er die Meisterschaft in der Western Hockey League (WHL) und wurde zum wertvollsten Spieler gewählt.

"Die NHL ist mein Traum, seit ich ein kleiner Junge bin. Dieses Jahr ist das Ziel, das ganze Jahr dort zu spielen", sagte der gebürtige Kölner. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel