vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl kassiert mit den Edmonton Oilers die zehnte Saisonpleite
Leon Draisaitl kassiert mit den Edmonton Oilers die zehnte Saisonpleite © Getty Images

Der 20-Jährige bleibt mit Edmonton bei den Chicago Blackhawks chancenlos und kassiert bereits die zehne Pleite. Auch die New York Islanders um Thomas Greiss verlieren.

Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers einen weiteren Rückschlag erlitten. Der Center unterlag mit seinem Team beim Meister Chicago Blackhawks mit 2:4, für die Kanadier war es bereits die zehnte Saisonniederlage.

Draisaitl stand dabei 19:32 Minuten auf dem Eis, verbuchte jedoch zum zweiten Mal in Folge keinen Scorerpunkt. In seinen ersten drei Begegnungen hatte der 20-Jährige drei Tore und vier Assists erzielt.

Edmonton belegt in der Western Conference mit lediglich zehn Punkten den vorletzten Platz.

Eine Enttäuschung erlebte auch Torhüter Thomas Greiss. Bei der 1:2-Niederlage seiner New York Islanders gegen die Boston Bruins wartete Greiss auf der Bank vergeblich auf seinen siebten Saisoneinsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel