vergrößernverkleinern
Tobias Rieder von den Arizona Coyotes
Tobias Rieder soll auch unter dem neuen Bundestrainer Marco Sturm eine tragende Rolle im Nationalteam erhalten © Getty Images

Der deutsche Nationalspieler mausert sich immer weiter zum effektiven Spielgestalter. Beim Sieg seiner Arizona Coyotes in der NHL stockt Rieder sein Vorlagenkonto auf.

Nationalspieler Tobias Rieder ist in der NHL beim 3:2-Sieg seiner Arizona Coyotes bei Rekordmeister Montréal Canadiens die sechste Torvorlage der Saison gelungen.

Dennis Seidenberg und die Boston Bruins feierten einen 4:2-Erfolg über die Minnesota Wild, Torhüter Philipp Grubauer musste bei seinem vierten Einsatz in der laufenden Spielzeit für die Washington Capitals ein 2:3 gegen die Dallas Stars hinnehmen. Dallas ist derzeit das punktbeste Team der Liga.

Stürmer Rieder (22) bereitete das 2:0 durch Shane Doan vor und erhielt 17:54 Minuten Eiszeit. Verteidiger Seidenberg (34) war 17:41 Minuten im Einsatz.

Grubauer (23) erhielt ausnahmsweise den Vorzug vor Braden Holtby. Nicht zum Aufgebot der Anaheim Ducks (3:1 bei den Florida Panthers) gehörte Korbinian Holzer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel