vergrößernverkleinern
Dennis Seidenberg
Dennis Seidenberg stand bei der Niederlage der Boston Bruins nicht im Kader © Getty Images

Die Boston Bruins unterliegen zu Hause den Nashville Predators. Für die Bruins ist es die dritte Pleite in den vergangenen vier Partien. Dennis Seidenberg fehlt im Kader.

Ohne Nationalspieler Dennis Seidenberg haben die Boston Bruins in der NHL die dritte Niederlage in den vergangenen vier Spielen kassiert.

Im Heimspiel gegen die Nashville Predators unterlag der sechsmalige Stanley-Cup-Sieger mit 2:3.

Verteidiger Seidenberg stand ohne Angabe von Gründen nicht im Kader der Bruins. Nach einer Lendenwirbel-OP hatte der 34-Jährige den Saisonstart verpasst, in der laufenden Spielzeit kam er auf zehn Einsätze. Boston liegt mit 31 Punkten auf Platz sieben der Eastern Conference.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel