vergrößernverkleinern
Vancouver Canucks v Los Angeles Kings
Henrik Sedin (r.) von den Vancouver Canucks im Zweikampf mit Jake Muzzin © Getty Images

Christian Ehrhoff zieht mit seinen Los Angeles Kings weiter seine Bahnen an der Spitze der Pacific Division. Gegen die Vancouver Canucks fällt die Entscheidung aber erst in der Overtime.

Eishockey-Nationalspieler Christian Ehrhoff hat mit den Los Angeles Kings in der NHL den nächsten Sieg gefeiert.

Die Kalifornier setzten sich gegen die Vancouver Canucks mit 2:1 nach Verlängerung durch und stehen weiter an der Spitze der Pacific Division.

Anze Kopitar erzielte für die Kings den entscheidenden Treffer in der Overtime, Verteidiger Ehrhoff blieb in gut 16 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt.

Stürmer Tobias Rieder musste mit den Arizona Coyotes dagegen nach zuletzt drei Siegen eine deutliche Niederlage hinnehmen. Bei den Nashville Predators unterlag das Team aus Glendale mit 2:5. Rieder stand fast 20 Minuten auf dem Eis, trat offensiv aber nicht entscheidend in Erscheinung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel