vergrößernverkleinern
Edmonton Oilers v Toronto Maple Leafs
Leon Draisaitl (l.) spielt seit 2014 für die Edmonton Oilers © Getty Images

Für Leon Draisaitl und seine Oilers ist auch gegen die Toronto Maple Leafs nichts zu holen. Goalie Thomas Greiss überzeugt für die Islanders, die Ducks siegen ohne Holzer.

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der NHL ein klare Auswärtsniederlage kassiert. Beim 0:3 gegen die Toronto Maple Leafs saß der gebürtige Kölner auf der Strafbank, als Leo Komarow mit dem 1:0 den Sieg der Gäste einleitete.

Edmonton ist mit nur 18 Punkten weiterhin das erfolgloseste Team der Liga. Bei Toronto blieb Garret Sparks als erster Schlussmann der Klubgeschichte bei seinem NHL-Debüt ohne Gegentor.

Zu seinem zweiten Einsatz in Folge kam Torwart Thomas Greiss bei den New York Islanders. Beim 5:3-Heimsieg gegen Colorado Avalanche kam Greiss auf 25 Paraden. Die Anaheim Ducks setzten sich derweil erneut ohne Korbinian Holzer 4:0 gegen die Vancouver Canucks 4:0 durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel