vergrößern verkleinern
San Jose Sharks v Los Angeles Kings
Christian Ehrhoff konnte bei den Los Angeles Kings nicht überzeugen © Getty Images

Christian Ehrhoff unternimmt ein neuen Anlauf bei einem neuen Team in der NHL. Der amtierende Stanley Cup Champion aus Chicago sichert sich die Dienste des Verteidigers.

Eishockey-Nationalspieler Christian Ehrhoff setzt seine Karriere in der nordamerikanischen Profiliga NHL fort.

Die Chicago Blackhawks verpflichteten den 33 Jahre alten Verteidiger, der von den Los Angeles Kings ausgebootet und zum Farmteam Ontario Reign abgeschoben worden war. Die Kings erhalten dafür den US-Amerikaner Rob Scuderi. Das gab Chicago am Freitag bekannt (Die NHL LIVE im TV auf SPORT1 Us).

Ehrhoff absolvierte für Ontario in der American Hockey League (AHL) fünf Spiele und gab dabei drei Vorlagen. Erst vor der Saison war er nach Los Angeles gewechselt, insgesamt stand Ehrhoff in der NHL bislang für die Buffalo Sabres, Vancouver Canucks, San Jose Sharks, Pittsburgh Penguins und LA in 781 Spielen auf dem Eis.

Scuderi (37) kehrt nach zwei Jahren in Pittsburgh und einem kurzen Gastspiel in Chicago nach Los Angeles zurück. Mit den Kings hatte der Verteidiger 2012 den Titel gewonnen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel