vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl erzielte gegen St. Louis sein 100. Tor in der NHL
Leon Draisaitl fährt mit den Oilers den zweiten Sieg in Folge ein © Getty Images

Leon Draisaitl feiert mit den Edmonton Oilers den zweiten Sieg in Folge. Auch Thomas Greiss und die Canucks dürfen jubeln, Tom Kühnhackl und die Penguins verlieren.

Die deutschen Legionäre in der NHL haben am Dienstagabend überwiegend Erfolgserlebnisse gefeiert.

Leon Draisaitl verbuchte mit den Edmonton Oilers den zweiten Sieg in Serie. Der zweitschwächste Klub der NHL siegte bei den Buffalo Sabres 2:1 nach Verlängerung, Draisaitl gelang in 20:20 Minuten auf dem Eis kein Scorerpunkt.

Beim 3:2 der New York Islanders bei den Vancouver Canucks überzeugte Torhüter Thomas Greiss.

Der 30-Jährige wehrte 31 Schüsse auf sein Gehäuse ab. Zudem gewann Verteidiger Dennis Seidenberg mit den Boston Bruins 2:1 gegen die Calgary Flames.

Einzig Tom Kühnhackl unterlag mit den Pittsburgh Penguins den Washington Capitals, dem derzeit besten Team Liga, mit 2:3.

Goalie Philipp Grubauer kam beim Team aus der Hauptstadt nicht zum Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel