vergrößernverkleinern
Paul Stastny feiert mit seinen Teamkollegen seinen Treffer
Paul Stastny feiert mit seinen Teamkollegen seinen Treffer © Getty Images

Die St. Louis Blues lassen im entscheidenden siebten Spiel der NHL-Playoffs den Dallas Stars keine Chance. Damit ziehen die Blues ins Halbfinale ein.

Die St. Louis Blues sind im entscheidenden siebten Spiel in das Playoff-Halbfinale der NHL eingezogen.

Die Mannschaft aus dem US-Bundesstaat Missouri besiegte die Dallas Stars im Viertelfinal-Showdown der Best-of-seven-Serie mit 6:1. Vor dem Erfolg über das zweitbeste Vorrunden-Team der Liga hatte St. Louis bereits den Stanley-Cup-Champion Chicago Blackhawks ausgeschaltet.

Im West-Duell des NHL-Halbfinals treffen die Blues als Nummer drei der Regular Season auf den Gewinner des siebten Spiels zwischen den San Jose Shars und den Nashville Predators.

Das entscheidende Match findet am Donnerstagabend statt. Im Osten hatten bereits die Pittsburgh Penguins mit dem deutschen Stürmer Tom Kühnhackl (4:2 gegen Vorrundensieger Washington Capitals) und die Tampa Bay Lightning (4:1 gegen die New York Islanders) die Runde der besten Vier erreicht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel