vergrößernverkleinern
2016 NHL Draft - Portraits
Auston Matthews wurde im NHL-Draft von den Toronto Maple Leafs an Nummer 1 gezogen © Getty Images

Toronto holt im NHL-Draft mit dem 1. Pick das US-Talent Auston Matthews, der zuvor in der Schweiz glänzt. Der Deutsche Manuel Wiederer muss noch warten.

Eishockey-Talent Auston Matthews ist wie erwartet beim NHL-Draft von den Toronto Maple Leafs als Nummer eins ausgewählt worden.

Der 18-jährige US-Amerikaner spielte zuletzt in der Schweiz bei den ZSC Lions und hat beim schlechtesten Team der abgelaufenen Saison gute Chancen, schon in der kommenden Saison eingesetzt zu werden. (Die NHL LIVE im TV auf SPORT1 US)

Matthews gehörte auch zum Aufgebot der USA bei der Weltmeisterschaft in Moskau und war mit sechs Treffern bester Torschütze seines Teams.

Als zweites wählten die Winnipeg Jets den finnischen Flügelspieler Patrik Laine aus, der bei der WM zum wertvollsten Spieler (MVP) gewählt worden war. An Nummer drei gab es hingegen eine Überraschung: Die Columbus Blue Jackets entschieden sich für Pierre-Luc Dubois (Kanada) anstelle von Jesse Puljujarvi (Finnland), der nun für die Edmonton Oilers spielen darf.

Die Talentelotterie wird am Samstag fortgesetzt. Dann hat auch der Deutsche Manuel Wiederer (Deggendorf) gute Chancen, von einem NHL-Team ausgewählt zu werden. Der 17-Jährige empfahl sich in der vergangenen Saison bei den Moncton Wildcats aus der Quebec Major Junior Hockey League für höhere Aufgaben. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel