vergrößernverkleinern
Patrick Kane von den Chicago Blackhawks präsentiert stolz die Hart Trophy für den MVP
Patrick Kane von den Chicago Blackhawks präsentiert stolz die Hart Trophy für den MVP © Getty Images

Patrick Kane wird erst als zweiter US-Amerikaner zum wertvollsten Spieler der NHL gewählt. Ein Superstar und ein Stanley-Cup-Sieger schauen bei der MVP-Wahl in die Röhre.

Superstar Patrick Kane hat in der NHL als zweiter US-Amerikaner die Hart Memorial Trophy für den wertvollsten Spieler (MVP) der Saison erhalten.

121 von 150 Journalisten setzten den 27 Jahre alten Stürmer der Chicago Blackhawks bei ihrer Wahl auf den ersten Platz. Kane war mit 106 Punkten (46 Tore, 60 Vorlagen) Topscorer der abgelaufenen Hauptrunde.

Als erster US-Spieler hatte Billy Burch 1925 die Auszeichnung erhalten, ein Jahr zuvor war die Trophäe erstmals vergeben worden. Die NHL besteht seit 1917.

Hinter Kane, der mit den Blackhawks in der ersten Playoff-Runde gescheitert war, landeten Stanley-Cup-Sieger Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins und Jamie Benn (Dallas Stars), der während des Lockouts 2012/13 für die Hamburg Freezers in der DEL gespielt hatte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel