vergrößernverkleinern
Arizona Coyotes v Pittsburgh Penguins
Tobias Rieder spielt seit 2014 für die Arizona Coyotes © Getty Images

Nationalspieler Tobias Rieder und die Arizona Coyotes können sich nicht über einen neuen Vertrag einigen. Ein Wechsel des Stürmers nach Russland ist möglich.

Die sportliche Zukunft von Tobias Rieder liegt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr bei den Arizona Coyotes (Die neue NHL-Saison LIVE im TV auf SPORT1 US).

Der Berater des deutschen Nationalspielers, Darren Ferris, bestätigte dies der Online-Seite ArizonaSports.com: "Ich denke, es wäre das Beste für beide Seiten, wenn sie ihn traden. Tobias ist richtig verärgert über sie." 

Rieder, der seit 2014 bei den Coyotes spielt, ist seit 1. Juli Restricted Free Agent. Deshalb darf der Stürmer innerhalb der NHL nur mit den Coyotes über einen neuen Vertrag verhandeln. 

In den vergangenen Wochen kam es jedoch zu keiner Annäherung, geschweige denn Einigung. Laut Ferris hat Rieder derzeit einige Angebote aus der russischen KHL vorliegen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel