vergrößernverkleinern
Alexander Radulow (mitte) sorgte mit zwei Treffern für die Montreal Canadiens für den Sieg
Alexander Radulow (mitte) sorgte mit zwei Treffern für die Montreal Canadiens für den Sieg © Getty Images

Mit dem vierten Sieg in Folge lösen die Montreal Canadiens die Edmonton Oilers als bestes Team der NHL ab. Ein Russe wird zum Matchwinner.

Die Edmonton Oilers mit Leon Draisaitl sind von den Montreal Canadiens als punktbestes Team in der NHL (LIVE im TV auf SPORT1 US) abgelöst worden.

Die Canadiens setzten sich gegen die Philadelphia Flyers mit 3:1 durch und feierten ihren vierten Sieg in Folge.

Montreal führt in der noch jungen Saison mit elf Punkten aus sechs Spielen die Atlantic Division an.

Der Russe Alexander Radulow bereitete die ersten beiden Tore vor und traf zum Endstand eine Minute vor Schluss ins verlassene Flyers-Tor. Canadiens-Schlussmann Carey Price wehrte 31 Schüsse ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel