vergrößernverkleinern
Tom Kühnhackl
Tom Kühnhackl musste mit den Pittsburgh Penguins die erste Saisonniederlage einstecken © Getty Images

Erste Niederlage für den Titelverteidiger: Die Pittsburgh Penguins um Tom Kühnhackl verlieren gegen Colorado Avalanche - dabei verspielen sie eine Zwei-Tore-Führung.

Der deutsche Eishockeyspieler Tom Kühnhackl hat mit Titelverteidiger Pittsburgh Penguins in der NHL im dritten Saisonspiel die erste Niederlage kassiert.

In eigener Halle verlor der viermalige Stanley-Cup-Sieger gegen Colorado Avalanche mit 3:4 nach Verlängerung.

Dabei hatte Pittsburgh, dessen Superstar Sidney Crosby nach einer Gehirnerschütterung das Training aufgenommen hat, Mitte des Anfangsdrittels bereits 2:0 vorne gelegen.

Die NHL - LIVE im TV auf SPORT1 US

Zum Mann des Spiels avancierte aber Colorado-Angreifer Gabriel Landeskog. Der Schwede erzwang mit seinem Tor zum 3:3 die Verlängerung, in der ihm nach 22 Sekunden auch der Siegtreffer im Sudden Death glückte.

In den weiteren Partien am Montag besiegten die New York Rangers die San Jose Sharks mit 7:4, die Detroit Red Wings bezwangen die Ottawa Senators mit 5:1. 

Die Winnipeg Jets hatten gegen die Boston Bruins das Nachsehen (1:4) 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel