vergrößernverkleinern
Korbinian Holzer spielt bei den Anaheim Ducks
Korbinian Holzer konnte keine Scorerpunkte erzielen © Getty Images

Mit 0:3 liegen die Anaheim Ducks gegen die Los Angeles Kings bereits zurück, doch trotz Aufholjagd reicht es nicht ganz zum Erfolg. Zudem reißt die Heimsieg-Serie.

Die Anaheim Ducks mit Nationalspieler Korbinian Holzer haben in der NHL das Kalifornien-Duell gegen die Los Angeles Kings verloren.

Die Ducks mussten sich nach einem zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand mit 2:3 geschlagen geben. Überragender Spieler war Kings-Torjäger Jeff Carter, der zwei Treffer selbst erzielte und den dritten auflegte.

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1 US

Heimsieg-Serie gerissen

Während LA ohne den verletzten Kapitän Anze Kopitar zum dritten Mal in Folge gewann, unterlag Anaheim nach zuletzt vier Heimsiegen am Stück wieder einmal in der eigenen Arena.

Verteidiger Holzer erhielt bei seinem siebten Saisoneinsatz 12:34 Minuten Eiszeit und stand bei einem Gegentor auf dem Eis.

Anaheim bleibt dennoch vorn

Trotz der Niederlage behält Anaheim punktgleich mit den Edmonton Oilers und den Kings die Führung in der Pacific Division (Die Tabellen der NHL).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel