vergrößernverkleinern
Pittsburgh Penguins v New York Rangers
Tom Kühnhackl (M.) markiert einen Treffer beim knappen Sieg gegen New Jersey © Getty Images

Tom Kühnhackl beweist in der NHL einmal mehr seine Effektivität. In gerade einmal zehn Minuten auf dem Eis gelingt dem Deutschen ein wichtiges Tor. Sein Team siegt knapp.

Nationalspieler Tom Kühnhackl hat die Pittsburgh Penguins in der NHL zum nächsten Sieg verholfen. Einen Tag nach der 2:6-Niederlage bei den Minnesota Wild gewann der 24-Jährige mit Pittsburgh bei den New Jersey Devils mit 4:3 n.P.

Kühnhackl steuerte in gut zehn Minuten Spielzeit die zwischenzeitliche Führung zum 2:1 bei.

Den entscheidenden Penalty verwandelte Kris Letang, nachdem Superstar Sidney Crosby die Penguins erst 14 Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit in die Verlängerung gerettet hatte.

Korbinian Holzer gewann mit den Anaheim Ducks mit 3:2 bei Vorjahresfinalist San Jose Sharks. Der 28 Jahre alte Verteidiger erzielte in gut zwölf Minuten Spielzeit keinen Scorerpunkt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel