Video

Torhüter Thomas Greiss gewinnt das deutsche NHL-Duell gegen Meister Tom Kühnhackl. Dabei stellen die Islanders einen irren Torrekord ein.

Torhüter Thomas Greiss hat das deutsche NHL-Duell gegen Champion Tom Kühnhackl gewonnen.

Der Füssener feierte mit seinen New York Islanders ein 5:3 gegen Meister Pittsburgh Penguins um Stürmer Kühnhackl. Greiss wehrte 31 Schüsse ab, der Landshuter Kühnhackl blieb ohne Scorerpunkt (Die NHL LIVE im TV auf SPORT1 US).

Die Entscheidung fiel durch einen Rekord-Doppelschlag. Anders Lee traf 27 Sekunden vor der Schlusssirene zum 4:3 für die Islanders, Nikolai Kulemin drei Sekunden später zum Endstand. Damit wurde die NHL-Bestmarke für die zwei schnellsten Tore eines Teams eingestellt. 1935 war dies bereits den St. Louis Eagles gelungen, 2004 Minnesota Wild. 

Die Islanders (20 Punkte) bleiben trotz des Erfolges Letzter im Osten. Titelverteidiger Pittsburgh (29) ist Vierter. Kühnhackl stand 10:16 Minuten auf dem Eis.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel